4 entscheidende Fragen für die Vegane Ernährung – Definition für motivierte Einsteiger

„Vegan, ovo-lacto-vegetarisch, pescetarisch…AHH!

1944. Ein Jahr, dass eine ganze Szene prägen soll. Es gab sie schon. Doch nun formierten sie sich neu!

Vegan.

Ich atme durch. Und weiß doch keine Antwort auf die quälende Frage.

„Was heißt vegane Ernährung – Definition bitte!?“

Blog-Titel-Bilde-Vegane Ernährung - Definiton

Wie ernähren sich Veganer?
Was bedeutet  ovo-, lacto- und co. eigentlich?

Die Fragen kommen dir bekannt vor?
Du willst endlich den Durchblick durch den ganzen Abenteuer der Namen & komplizierten Bezeichnungen bekommen?

Dann ließ weiter. Ich verschaffe dir in diesem Blog-Artikel einen Überblick:

  • Verschiedensten Bezeichnungen
  • deren wahre Bedeutung und
  • was isst man(n) und was vegane Ernährung alles bedeuten kann
  • 4 Fragen für deinen Erfolg!

Mach es dir einfach! Schaue dir deshalb folgende Liste an.:

Die wichstigesten Vegi-Ernährungsformen:

Omnivor
– isst, was er mag
1 2 6 3 5 4
Pescetarier
– Verzicht auf Fleisch (+Gelatine)
1 2 6 5 3 4
Flexetarier
– teilweiser Fleisch-Verzicht
– ! Fokus auf gesunde Ernährung
1 2 4 5 3 4

Vegetarier
1) Ovo-Vegetarier
– Verzicht auf Mich, Fisch, Fleisch
– Essen Eier + Honig
1 2 3 3 4 5
2) Lacto-vegetarier
– Verzicht auf Eier, Fisch, Fleisch
– Essen Milch + Honig
3 2 1 6 4 5
3) Pudding-Vegetarier
– Gesundheit = egal
– nur kein Tier Leid verursachen
– Essen kein Fleisch
– wahlweise zwischen Verzehr von Milch, Fisch, Eier, Honig, Fisch -> Unklar
1 2 3 4 5 4

Tipp: Das was im Namen ist, wird gegessen. Z.B. Lacto-Vegetarier. Lacto = Laktoste = Teil der Milch -> trinkt Milch. Oder Pudding-Vegetarier. Gesundheit = egal -> isst z.B. Pudding & anderen Müll.

Freeganer
– kein Ausschluss bestimmter Lebensmittel
– politische Aktion
– ! Lebensmitte nicht aus kommerziellem Handel stammend
– essen alles
1 2 3 4 5 4

Tipp: free = Frei = isst was er mag -> keine Grenzen, sondern Freiheit im Abenteuer

Rohköstler
– sowohl mit Fleisch-Konsum als auch Vegan möglich
– ! Lebensmittel nicht über 40 ° erhitzen
1 2 3 4 5 4

Veganer
– keine tierischen Produkte
– Ablehnung von Nutzung tierischer Produkte
1 2 3 3 5 4

Furtarier
– Nur Produkte, deren Gewinnung die Pflanze nicht schädigt (Fallobst, Nüsse, Samen)
– teilweise Honig
1 2 3 3 5 4

Tipp: Fruit = Frucht auf englisch -> isst nur Früchte & ähnliches davon.

Glückwunsch. Damit ist Schritt 1 geschafft: Wer ist was :check: 

Eine Frage möchte ich noch genauer klären:

Was heißt vegane Ernährung überhaupt?
Gibt es für die vegane Ernärhung Abenteuer-Definitonen?

Ja! Gibt es. Deshalb starte ich direkt mal mit der offizielen Version durch:

vegane Ernährung – offiziele Definition:

„Veganism is a way of living which seeks to exclude, as far as is possible and practicable, all forms of exploitation of, and cruelty to, animals for food, clothing or any other purpose.“ – vegansociety.com

 

“ Veganismus ist eine aus dem Vegetarismus hervorgegangene Einstellung sowie Lebens- und Ernährungsweise.
Vegan lebende Menschen meiden entweder zumindest alle Nahrungsmittel tierischen Ursprungs[1] oder aber die Nutzung von Tieren und tierischen Produkten insgesamt. [2]
Ethisch motivierte Veganer achten zumeist auch bei Kleidung und anderen Gegenständen des Alltags darauf, dass diese frei von Tierprodukten und Tierversuchen sind“ wikipedia.org

„Und jetzt!?“ – Genau das habe ich mich damals auch gedacht...ich wusste schlichtweg nicht viel damit anzufangen…und irgendwie war es zu viel für mein 1. veganes Abenteuer. Deshalb fokussierte ich mich:

vegane Ernährung – meine Definition:

Ich wähle rein pflanzliche Nahrungsmittel (kein Fleisch, Fisch, Eier, Milch und Honig).
Den veganen Lifestyle setze ich nach und nach auch in anderen Lebensbereichen (Kleidungswahl, Hygiene-Artikel) um.
Mein Fokus liegt jedoch auf einer gesunden, nachhaltigen Ernährung.

Unklarheiten? Chaos? Adé mit 4 Fragen

4 Fragen. 4 Antworten. Mehr als 4 Wochen klarheit. Versprochen. Deshalb steht dir das Kommentarfeld zur Verfügung!

Warum? Damit du dein inneres Feuer mit Spirits statt Wasser nährst. Let´s go!

  1. Wo startest du vegan durch? -> z.B. Ernährung, Mode, …
  2. Was willst du einfach nicht mehr in die haben? -> z.B. Fleisch, Milch, Eier,…
  3. Fokus ist King. Wo gibst du absofort 100% Gas? -> z.B. pflanzliche Ernährung
  4. verzicht? Ne! Ersatzprodukte & Alternativen! Was willst du in pflanzlich ausprobieren? -> z.B vegane Milch

vegane Ernährung Definition - RückblickWas geht in der veganen Szene ab?

Erinnerungen an kleine Anfänge…

1944. Ein Jahr, dass eine ganze Szene prägen soll. Es gab sie schon. Doch nun formierten sie sich neu!

Vegan.

Es war festgelegt.
Es war neu.
Es war anders.
Es war da.

Vegan. Für manche ein Dogma. Für andere ein Bezeichnung von Verzicht und Missionierung.

Woher kommts?
Abgeleitet von dem Wort vegetarisch. Quasi die Short-Version. Zuvor nannte man SIE: strenge Vegetarier…na da klingt Veganer doch viel entspannter. Diese Anfänge nahmen Außmaße an…

…die groß raus kommen

„Ich bin Veganer!“ – Auch wenn es neu war, diente es dem Zweck. Doch dann wurde wieder neues dazu gepackt. Ergänzungen & Bezeichnungen. Ovo, lacto…

„Was heißt das jetzt konkret?“ Es gibt super viele Ernährungsweisen. Ein Teil davon verzichten eben komplett oder teilweise auf tierische Produkte. Nix kompliziertes.

Und warum? Gute Frage, nächste Frage. Spaß

Damals: ethische Gründe. Wissen, Einblicke aka Aufklärung über die Tiere & deren Zucht kam ans Tageslicht. Dem Internet sei dank!

Die logische Konsequenz: vegetarisch oder vegane Ernährungsweise. Doch nun gibt es etwas neues…

Vegan 2.0: Ego an die Macht

Modern. Egositisch. Gesünder.

Das steckt dahinter. Statt Kranhkheiten, Unwohlsein oder ähnlichem quatsch gibt es Gesundheit & Fitness.

„Wow, ich fühle mich so fit…und will viel mehr machen!“ Ich lächelte. Seit 2 Monaten war ich nun mit pflanzlicher Ernährung am Start. Es war geil.

Ja, ich tat es für mich…“Ja, die Tiere & Umwelt profitieren auch davon. Das sind schöne Nebeneffekte“ Ich erkläte stolz meine vegane Überzeugung. Zu egoistisch? Nö! Genau richtig. FÜR MICH. Denn das muss es sein!

Das meine ich mit Vegan 2.0. Prominetne Beispiele dafür sind Karl Ess oder auch Attila Hildmann. Pflanzliche Ernährung. Der Rest des Lebens erst nach & nach vegan ausgerichtet (Tierschutz, Nachhaltigkeit & co.)

Was zur Hölle esse ich dann!?

Veganismus = Verzicht = Salat…“Ich mag keine Salat!“

„Dann iss ihn einfach nicht!“ – Ja genau so einfach ist es. Um nochma TV-Star Attila Hildmann als Beispiel zu nutzen: Vegane Küche bietet Genuss, Abwechslung & viel von dem, was du willst!

6 Must-eat als Veganer

  1. Gemüse. Ja, es gibt viel. Sehr viel…überzeuge dich:
  2. Obst. Egal ob von hier oder dem anderen Ende der Welt. Süß schmeckt einfach!
  3. Nüsse
  4. Getreide. Im Spätsommer nicht zu übersehen auf vollen Feldern.
  5. Bohnen & Linsen. Neben den von mir geliebten roten Linsen gibt es noch:
    1. essen-und-trinken.de/linsen-Warenkunde
    2. reishunger.de/Bohnensorten-Überblick
  6. vegane „Milch“ -> Probiere dich durch und genieße Abwechslun!

Tipp: Iss,was du magst. Damit erreichst du mehr, als mit irgendwelchen dogmatischen Vorgaben. Mein ungeschlagener Nr. 1 Tipp sind & bleiben wahrscheinlich IMMER Mais-Waffeln von Alnatura *-* Try it, love it.

Aber bedeutet vegan Leben nicht noch mehr als „nur“ pflanzliche Ernährung?

Ja, tut es. Es war mein Einstieg in eine andere Welt. Eine Welt, in der noch folgnde Punkte veganisiert werden können

  • Mode
  • Möbel aller Art
  • Auto + elektrische Geräte
  • Farben, Leime und Böden beim renovieren
  • Besteck, Teller und sonstige Küchenutensilien

Tipp: Fang einfach an. Da wo du es am schnellsten kannst & am meisten Bock drauf hast. Ende!

Überfodert? Gleiches Problem mit neuem Wissen?

Stopp! Ich habe einen Wunsch. An dich: Fange sofort an. Triff eine schnelle, intuitive Entscheidung. Tu es für dein geiles Abenteuer. Wie? Ganz einfach. Indem du dir eine Frage beantwortest:

Welchen Schritt auf mein veganes Abenteuer kann ich JETZT machen?

Keine Idee? Hier sind einige Anstöße

  • veganes Essen kochen & genießen. z.B. mit Couscous-Salat
  • Kommentar schreiben. Verarbeite das gelesen wirklich. Kläre deine Fragen.
  • Weitere Quellen zur veganen Definition esen & verstehen

Frage: Hast du dich anfangs überfordert gefühlt? Oder bist du straight ins pflanzliche Leben gestartet? Ich freue mich auf deine Story!

Make a vegan change!

Nikolai Weidner


Quellen

Gefällt´s dir? Neues entdeckt? Motiviert für dein veganes Abenteuer?
Super, dann hau in die Tasten und inspiriere auch andere damit.

#VeganChanger teilen Inspiration & Motivation!

Danke für’s lesen. Starte jetzt in dein Abenteuer durch!
„Wie?“
Mit meinem veganen Outing.
„Warum?“
Damit du geilste Version DEINES Lebens entdeckst!

NikolaiWeidner-de Veganes Outing - Wie du deiner Oma heute noch erklärst, dass du jetzt Veganer bist!

Kostenlos. Spam ist für Idioten.
Du kannst es jederzeit abbestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.