GründerTalk: DER VeganStarter – 27 Tage, 80 % vegan, 100% Abenteuer

Es kribbelt in deiner Brust.
Du merkst eine gewisse Unruhe in dir. Möchtest aktiv werden. Starten…

In deinem Kopf fahren die Ideen Achterbahn und manche kotzen schon ab….sie kotzen Zweifel und Unsicherheit. Du stoppst. Wirst langsamer.

  • Wie soll das gehen? Das ist doch bestimmt mega langeweilig.
  • Neee, das ist doch sau kompliziert und aufwendig…
  • Boah, da gibt es viel zu viele Informationen. Ahh…das überfordert mich!

Als ob Englechen und Teufelchen in deinem Kopf kämpfen...Ich verspürte diese inneren Kämfe vorallem dann, wenn Kritik von z.B. meinen Eltern kam.

„Ist vegan wirklich das richtig?““ Was ist dran an deren Überzeugung vom Fleisch…“ Ja, das erlebe auch ich immer wieder. Und es ist ok.

Ok, wenn du wieder Gas gibst

Nicht’s tun oder durchstarten?ich bin veganer - FB

Im Dreck suhlen macht auch kein Wildschwein sauber. Erst weggehen, ignorieren und abfallen lassen, macht sie sauber.

„Also warum zur Hölle bleibst du stehen, wenn es dir scheiße geht? “

Ich tat es zu oft.

Aus Bequemlichkeit.

Und aus der Angst vor Veränderung…

Im Dreck suhlen stinkt zwar, ist aber angenehm genung, um dort zu bleiben…Bis jetzt! Denn es wird Zeit, dass du deinen veganen Turbo zündest!

Wie? Das verrate ich dir im Gründertalk-Interview von Gründen@Würzburg.

Ich verrate dir im Interview…

  • warum du keine Werbung auf nikolaiweidner.de findest
  • wie mein Erstes Produkt dein Leben verändern wird
  • warum du mit nur 27 Tagen alles verändern kannst

Mit dem VeganStarter 2017 zu DEINEM Jahr machen – GründerTalk

Angesprochenen Links im GründerTalk

Bloggen – einfach, langweilig oder abenteuerlich und voller Chancen?

Carsten: Hast du dich schon einmal gefragt, wie du dich draußen präsentieren kannst?

Die meisten kommen schnell auf eine Antwort: Bloggen. Ist das ganze wirklich so einfach? Was muss man beachten?
Genau dazu habe ich heute Nikolai eingeladen.

Nikolai, du betreibst genau so einen Blog, unter www.nikolaiweidner.de.

Ein Blog mit dem Thema: veganes Leben, Essen und so weiter.

Wie kommt man zu so einem Blog? Und das zu so einem Thema?

Nikolai: Angefangen hat es alles bei mir selber. Ich ernähre mich seit 2 1/4 Jahren vegan. Auf meiner Reise habe ich das Internet sehr vielfältig genutzt (Videos, Artikel, Conecten, …)

Auf der anderen Seite habe ich schon immer gemekrt, dass ich gerne mein eigenes Ding mache. In die klassische Ausbildung / Studium passe ich einfach nicht so rein.

Die ersten Blog zu entdecken, von denen Menschen leben können, habe mich restlos begeistert.

Dadurch legte ich mir das Ziel: Ich möchte selbst mit meinem Blog zu starten.

Carsten: War es schwierig mit einen Blog zu starten? Oder geht das recht simpel?

Nikolai: Die größte Veränderung fand bei mir selbst statt. Die technische Grundlage ist WordPress.

Einige gute Tuturiolas dazu findest du hier

Mein Tipp: Einfach machen.

Der schnellste Weg für Erlebnissevegane Wünsche - Starten

Carsten: Also Learning by doing?

Nikolai: Genau.

Wenn du oft genug den falschen Button drückst, weißt du irgendwann, welcher der richtige ist. Auch wenn es nervig sein kann, bleibt die Lösung hängen.

Wie oft muss ich jetzt bloggen?

Carsten: Wie oft veröffentlichst du Artikel auf deinem Blog ?

Nikolai: Anfangs war ich bei 2 – 3 Artikel pro Woche. In den letzten Monaten hat sich da bei mir einges verändert.

  • Blog-Artikel gibt es jetzt zwischen 1 – 2x / Woche
  • Ich investiere jetzt mehr Zeit ins Marketing, Produkt-Entwicklung = im Hintergrund arbeiten

Die große Veränderung für mich dabei war: Statt nur zu Bloggen, entwickle ich auch ein System dahinter.

Bloggen alleine reicht nicht aus, um erfolgreich durchzustarten!

Carsten: Da sprichst du einen sehr intersanntes Thema an.

Ich meine, viele Blogger fangen an zu schreiben und bekommen dadurch wachsende Reichweite.

Irgendwann merken sie: „Da kann man doch mehr machen…vielleicht sogar Geld damit verdienen?“

Hast du diese Überlegungen inzwischen auch?

Geld verdienen? Challenge? Was soll das denn jetzt…

 

Nikolai: Ja, da kommt jetzt am 1.1.2017 der VeganStarter raus. DIE vegan Challenge.

Das Ziel ist:

Zünde JETZT deinen veganen Turbo mit dem VeganStarter!

Es geht darum, dass DU mit Spaß in dein veganes Abenteuer  startest. Nicht mit den Grenzen, welche ich mir anfangs selbst gemacht habe:

  • Angst
  • Einängung
  • Perfektionismus

Nein! 80 % vegan reichen erst mal aus! Habe Spaß und entdecke dein Leben.

Carsten: Magst du mehr über das Produkt selbst erzählen? Denn viele Blogger testen Affiliate-Marketing (bewerben andere Produkte und dafür eine Provision erhalten). Eine andere Möglichkeit wäre auch Banner-Werbung, z.B. von Google.

Hattest du diese Bereiche auch mal in Betracht gezogen? Oder wolltest du eher was eigenes? Wie war der Weg bei dir?

Nikolai: Werbung habe ich grundätzlich abgelehnt, da ich meine Seite nicht zugemüllt haben wollte. Denn mein Anspruch ist, dass mein Blog mir gefällt. Werbung im Blog gefällt mir schlichtweg selbst überhaupt nicht.

Ich möchte einen sauberen, selbst designten Blog ohne externe Banner. Deshalb fiel Werbung sofort weg.

Affilaite-Links nutze ich, jedoch eher als Mittel zum Zweck. Ziel ist es, dem Leser das Produkt zu zeigen. Nicht, um damit groß Geld zu verdienen.

Zweitens ist es auch mir schwer gefallen Produkte zu finden, die zu mir selbst passen. Gemacht wurden sie ja von anderen.

Die Challenge ist von mir für dich. Dabei kann ich mich austoben, wie ich das will.

Ganz unabhängig von externen Faktoren. Und der komplette Gewinn gehört natürlich auch mir.

Was genau passiert da denn?

Carsten: Am 1. Januar geht es ja los, also eine richtig spannende Sache. Kannst du genau dazu noch etwas mehr erzählen, wie der Hintergrund abläuft?

Nikolai:

  • Ziel ist es 27 Tage ins vegane Abenteuer zu starten.
  • Dabei sind 80 % vegan völlig ausreichend.
  • Die restlichen 20 % darfst du selbst gestalten.
  • Zusätzlich gibt es wöchentliche Belohnungen für das dran bleiben.
  • Die Basis bilden 2 kleine tägliche Aufgaben, die dich deine Ziel näher bringen.

WIR entdecken gemeinsam etwas ganz neues. Um deine Grenzen im Kopf zu sprengen und endlich du selbst zu sein!

Carsten: Das Ganze ist von dir selbst entwickelt worden? Der User kann das dann kaufen, mitmachen und 27 Tage durchstarten.

Das Ziel ist wahrscheinlich auch einen anderen Blick auf das vegane Leben nach den 27 Tagen zu haben.

Nikolai: Genau, es ist nicht mehr nur dieses „ich könnte / sollte“, sondern die Erfahrungen selbst zu machen.

Am Ende darf jeder für sich selbst entscheiden, ob er es cool oder scheiße findet.

Wichtig ist: Selbst erleben, statt nur darüber zu reden!

Carsten: Das passt ja wie die Faust auf’s Auge. Viele nehmen sich ja etwas vor.

Jetzt, nach diesem Video, stehen den 27 kurzen Tagen nichts mehr im Wege. Das passt perfekt, um ins neue Jahr zu starten!

Wo kann man das ab dem 1.1.2017 finden? Wo gibt es Informationen?

Nikolai: Auf meiner Webseite (nikolaiweidner.de/veganstarter) findest du alle weiteren Informationen. Gerne auch via E-Mail, Facebook oder Snapchat.

Carsten: Fantastisch 🙂 Dann sage ichg schon mal vielen, vielen Dank. Ihr habt das hier zu aller Erst gehört auf GründerTalk von Gründen@Würzburg. Auf www.nikolaiweinder.de findet ihr alle weitere Informationen & Kontaktmöglichkeiten.

Euch einen guten Beschluss. Komm gut rüber. Prost Neu jahr!

Zum Video des Interviews geht es hier: youtube.com/Nikolai.GruenderTalk

Was kann ich jetzt tun?

  • Einfach machen. Egal, ob es darum geht zu bloggen, vegan zu leben oder XY anzusprechen. Tu es. JETZT!
  • Erfahrungen und Erlebnisse im tun sammen. Theorie ist nett, Praxis ist geil!
  • Gemeinsam mit dem VeganStarter durchstarten! Klick mich!
  • Fragen? du willst mehr Wissen? Dann ab in die Kommenatre damit! Ich freue mich auf dein Feedback.

Make a vegan change!

Nikolai Weidner

Gefällt´s dir? Neues entdeckt? Motiviert für dein veganes Abenteuer?
Super, dann hau in die Tasten und inspiriere auch andere damit.

#VeganChanger teilen Inspiration & Motivation!

Danke für’s lesen. Starte jetzt in dein Abenteuer durch!
„Wie?“
Mit meinem veganen Outing.
„Warum?“
Damit du geilste Version DEINES Lebens entdeckst!

NikolaiWeidner-de Veganes Outing - Wie du deiner Oma heute noch erklärst, dass du jetzt Veganer bist!

Kostenlos. Spam ist für Idioten.
Du kannst es jederzeit abbestellen.

Ein Kommentar, sei der nächste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.